Die Jahre vergehen
Verzweiflung kommt auf
Den Sinn ganz verloren
Der Blick hoch hinauf
Kein Zeichen erscheint
Vom Leid getragen
Stehen wir vereint

Das Schweigen zu breechen
Die Stimmen zu erheben
Den Stahl neu zu schmieden
Es soll die Erde beben

Der Stahl in meinem Feinde ist
Von mir
Dargebracht zu rдchen
Das Unrecht das passiert
Der Schmerz in seinen Augen
Ist von mir, die Klinge die in traf
Straft num seine Gier

Die Zeit ist gekommen
Blut in Strцmen geronnen
Den Mut nucht verloren
Die Rufe erhцare
Die Gцtter sinf mit uns
Ihre Zeichen sind Krieg
Festen Schrittes voran
Vereint zum Sieg

Das Schweigen gebrochen
Die Stimmen sind erhoben
Den Stahl neu geschmiedet
Es soll die Erde beben

Der Stahl in meinem Feinde ist
Von mir
Dargebracht zu rдchen
Das Unrecht das passiert
Der Schmerz in seinen Augen
Ist von mir, die Klinge die in traf
Straft num seine Gier
Der Stahl ist von mir!
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Der Stahl In Meinem Feinde Lyrics

Wolfchant – Der Stahl In Meinem Feinde Lyrics