ZIEH DIR BLOЯ DIE SCHUHE AUS

Deine mutter sagte: klaus, zieh dir bloЯ die schuhe aus
Und dein lehrer sagt, daЯ du fьrs leben lernst
Doch das leben ist so fern
Das arbeitsamt, das sagte dann, was der klaus am besten kann
Deine eltern suchten dir sabine aus
Ihr vater hat in kцln ein haus

Klaus, nun wehr dich doch
Verdammt du trдumtes doch, davon dein eigener herr zu sein

Dein chef, der sagte dann zu dir, wenn sie sich sputen, glauben ґse mir,
Werden sie bei mir nochmal ein reicher mann
Genug geredet, fangen sie an
Seit fьnf jahren bist du schon bei der firma gott und sohn
Und der herr gott, der wirklich sehr lieb war
Erhцhte neulich deinen lohn

REFRAIN

Zu besuch kommt sonntags immer deine mutter, was ist schlimmer
Und macht dubbidubbi mit dem kleinen sohn
Du tust freundlich - blanker hohn
Vorn paar wochen hatest du ein verhдltnis mit frau schuh
Doch die hatte bald von dir die nase voll
Du erfьlltest nicht dein soll

REFRAIN

Dein sohn, bald vierzehn, sagte still, daЯ er tдnzer werden will
Dein antwort war: das schlag dir aus dem kopf
Tдnzer, schwul und nichts im topf
Deine mutter sagte: klaus, zieh dir bloЯ die schuhe aus
Und dein lehrer sagt, daЯ du fьrs leben lernst
Doch das leben blieb dir fern
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Zieh´ Dir Bloß Die Schuhe Aus Lyrics

Westernhagen – Zieh´ Dir Bloß Die Schuhe Aus Lyrics

ZIEH DIR BLOЯ DIE SCHUHE AUS

Deine mutter sagte: klaus, zieh dir bloЯ die schuhe aus
Und dein lehrer sagt, daЯ du fьrs leben lernst
Doch das leben ist so fern
Das arbeitsamt, das sagte dann, was der klaus am besten kann
Deine eltern suchten dir sabine aus
Ihr vater hat in kцln ein haus

Klaus, nun wehr dich doch
Verdammt du trдumtes doch, davon dein eigener herr zu sein

Dein chef, der sagte dann zu dir, wenn sie sich sputen, glauben ґse mir,
Werden sie bei mir nochmal ein reicher mann
Genug geredet, fangen sie an
Seit fьnf jahren bist du schon bei der firma gott und sohn
Und der herr gott, der wirklich sehr lieb war
Erhцhte neulich deinen lohn

REFRAIN

Zu besuch kommt sonntags immer deine mutter, was ist schlimmer
Und macht dubbidubbi mit dem kleinen sohn
Du tust freundlich - blanker hohn
Vorn paar wochen hatest du ein verhдltnis mit frau schuh
Doch die hatte bald von dir die nase voll
Du erfьlltest nicht dein soll

REFRAIN

Dein sohn, bald vierzehn, sagte still, daЯ er tдnzer werden will
Dein antwort war: das schlag dir aus dem kopf
Tдnzer, schwul und nichts im topf
Deine mutter sagte: klaus, zieh dir bloЯ die schuhe aus
Und dein lehrer sagt, daЯ du fьrs leben lernst
Doch das leben blieb dir fern