Ich zehre mich nach deinem Fleisch
Spürst du schon, wie es zerreisst
Nehm dein Herz, dein Gesicht
Spürst du wie es zerbricht
Ich bin dir nah
Die Gefahr
Bin ein Kampf ohne Licht
Komm lass mich geh´n, lass mich los
Ich kann dir nicht widersteh´n
Ich kann nicht mehr, bitte lass mich frei
Ich spür nichts mehr in mir
Exorzist
Ich spuck dir in die Seele rein
Ich zieh dich in die Dunkelheit
Im Herz pulsiert der schwarze Saft
Ich saug aus dir die Lebenskraft
Ich ziehe ein in deine Haut
Mach auf die Tür und komm mit mir
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Exorzist Lyrics

We Butter The Bread With Butter – Exorzist Lyrics

Songwriters: CAN OEZGUENSUER, MARCEL NEUMANN, MAXIMILIAN PAULY, PAUL GOLD BARTZSCH
Exorzist lyrics © BMG Rights Management

LyricFind
Lyrics term of use