Rosenstolz - Wo Bist Du lyrics | LyricsFreak
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Wo Bist Du Lyrics

Rosenstolz – Wo Bist Du Lyrics

Die Nacht hat den Tag langsam umgebracht
Und alte Katzen grau gemacht
Ich kühle am Fenster mein Gesicht
Wo bist du? Wo bist du? Warum kommst du nicht?

Die Straße schickt lockend ein Lachen herauf
Ich will es nicht und werf's wieder raus
In meinen Tränen schwimmt Kerzenlicht
Wo bist du? Wo bist du? Warum kommst du nicht?

Eine Fliege ertrinkt in meinem Wein
Es ist totenstill, ich hör sie Hilfe schrei'n
Ich seh ihr zu und sehe mich
Wo bist du? Wo bist du? Warum kommst du nicht?

Babe, Babe wenn du kommst
Brennt in der Minibar noch Licht
Da steht ein Bittermandel-Shake
Den überlebst du nicht, den überlebst du nicht

Die Nacht hat den Tag langsam umgebracht
Und alle Weiber so wunderschön gemacht
Ich heule,ich heule und ich hasse dich
Wo bist du? Wo bist du? Warum kommst du nicht?
Share lyrics
×
Songwriters: Ritchie Barton, Tamara Danz, Uwe Jens Hassbecker
Wo Bist Du lyrics © Universal Music Publishing Group, BMG Rights Management

LyricFind
Lyrics term of use

Wo Bist Du comments