Du bist nie schöner als dann
Wenn dein Körper sich sehnt nach mir
Und dein Blick zieht mich an
Bis mich gar nichts mehr trennt von dir
Und ich such deine Seele
Und hör deiner Sehnsucht zu

Du bist nie stärker als dann
Wenn du mir deine Schwäche zeigst
Du lehnst dich an mich an
Und verrätst was du sonst verschweigst
Und ich fühl, dass kein Mensch auf der Welt
Mich versteht wie du

Lass dich fallen, ich fang dich auf
Lass dich gehen, ich geh mit
Gib mir alles, ich wart' darauf
Lass geschehen, was geschieht
Ich will dich und nur dich allein
Bei dir sein bis der Tod uns trennt

Niemand ist so wie du
Lösch' das Licht
Und wir zünden dafür unsere Träume an
Schließ' die Augen
Damit dein Gefühl mich entdecken kann
Deck die Zweifel in dir
Mit dem Schleier der Wünsche zu

Du bist nie reicher als dann
Wenn du alles verschenkst an mich
Ich verlier mich in dir
Und werd' wiedergeboren durch dich
Für zwei Menschen, die fühlen wie wir
Gibt es kein Tabu

Und das Nachgefühl ist Frieden
Und wir fühlen uns befreit
Denn wir haben uns entschieden
Für die Macht der Zärtlichkeit
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Nachgefühl Lyrics

Roland Kaiser – Nachgefühl Lyrics