Peter Maffay - Halbkind lyrics | LyricsFreak
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Halbkind Lyrics

Peter Maffay – Halbkind Lyrics

Immer kommst du zur falschen Zeit auf diese Welt
Dein erster Wort ist ich, nicht du
Dein Pate ist die Liebe, die nur einen Sommer hält
Er passt dir nicht, der goldne Schuh
Deine Eltern tun sich mit Worte weh und treffen immer dich dabei
So sterben die Gefühle wie ein Schmetterling im Schnee
Zu früh geboren, doch stolz und frei

Halbkind
Deine Mutter ist die Sonne, dein Vater ist der Mond
Halb Sonne, halb Mond, halb Kind und ganz allein, wie Halbkinder sind
Halbkind
Deine Mutter ist fern und heiß
Dein Vater nah und kalt
Selten jemand, der dich liebt

Du suchst einen Halt
Wie der Blick deiner Augen
Endlos und weit, so schwebst du zwischen hier und dort
Gleich weit entfernt von Kälte, gleich weit von der Zärtlichkeit
Du bleibst nicht hier, du gehst nicht fort

Halbkind
Deine Mutter ist die Sonne, dein Vater ist der Mond
Halb Sonne, halb Mond, halb Kind und ganz allein, wie Halbkinder sind
Halbkind
Deine Mutter ist fern und heiß
Dein Vater nah und kalt
Selten jemand, der dich liebt
Du suchst einen Halt
Share lyrics
×
Songwriters: PETER RUDOLPH HEINEN, GREGOR ROTTSCHALK, PETER ZENTNER
Halbkind lyrics © Universal Music Publishing Group

LyricFind
Lyrics term of use

Halbkind comments