Da sitzt der smarte Businessmann im exklusiven Restaurant
Mit seiner schönen Skinnybitch und weiß nicht, wer sie wirklich ist
Hunger haben sie beide nicht, doch Hummer ist ihr Leibgericht
Und im trüben Abendlicht sieht man ihre Narben nicht

Am Anfang waren sie so verliebt, dann begann der Psychokrieg
Sie wollte ihre Träume teilen, heute spielen sie Borderline
Fühlen sich leer und ausgebrannt und haben beide längst erkannt
Wir haben uns verannt

Ja, die ganz, die ganz große Freiheit
Ist oft nur ganz, ganz, ganz klein
Und die ganz, die ganz große Sehnsucht
Nur ein endloser Schein

Jede Nacht ein neues Abgrund, jeden Tag ein andres Spiel
Bis sie beide nicht mehr wussten, was man eigentlich noch will
Wie sie ihren Halt verloren und sich maßlos überschätzten
Weil sie beide schon verletzt waren, bevor sie sich verletzten
Wenn die Magic nicht mehr da ist
Wenn der Zauber langsam geht
Wenn der Vorhang sich zwar öffnet
Doch auf der Bühne keiner steht

Dann war die ganz, die ganz große Freiheit
Am Ende doch nur ganz klein
Und die ganz, die ganz große Sehnsucht
Nur ein endloser Schein

Ja, die ganz, die ganz große Liebe
Tut oft ganz, ganz schön weh
Weil die ganz, die ganz bittre Wahrheit
Deine Seele zersägt

Ja, die ganz, die ganz große Freiheit
Ist oft nur ganz, ganz, ganz klein
Und die ganz, die ganz große Sehnsucht
Nur ein endloser Schein

Nur ein endloser Schein
Nur ein endloser Schein
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Ganz Große Freiheit Lyrics

Olli Schulz – Ganz Große Freiheit Lyrics

Songwriters: Arne Augustin, Ben Lauber, Moses Schneider, Oliver Marc Schulz
Ganz Große Freiheit lyrics © BMG Rights Management

LyricFind
Lyrics term of use