Einhorn, Einhorn, da vorn, Einhorn!
Einhorn, Einhorn, da vorn, Einhorn!
Einhorn, Einhorn, da vorn, Einhorn!
Einhorn, Einhorn, da vorn, Einhorn!

Sie war dreißig und schlank
Ich war sechzehn und stank
Die Nacht war dunkel und lau
Und sie war dunkel und blau
Sie sagte leise zu mir
„Was ist denn dein Lieblingstier?“
Ich sag: „Das sage ich nicht!
Doch es hat ein Horn - so wie ich“
Horn, Horn, Horn, Horn, Horn, Horn

Einhorn, Einhorn, da vorn, Einhorn!
Einhorn, Einhorn, da vorn, Einhorn!
Einhorn, Einhorn, da vorn, Einhorn!
Einhorn, Einhorn, da vorn, Einhorn!

Auch ein blindes Huhn findet mal ein Horn
Schon Harry Potter war klar
Dies' Tier ist echt wunderbar
Es ist so edel und gut
Der Dunkle Lord trinkt sein Blut
Du kommst zu mir und fragst mich
„Gibt's dieses Tier auch wirklich?“
Dann sag ich: „Fühl mal hier vorn
Dann weißt du, ich hab ein Horn“
Horn, Horn, Horn, Horn, Horn, Horn

Einhorn, Einhorn, da vorn, Einhorn!
Einhorn, Einhorn, da vorn, Einhorn!
Einhorn, Einhorn, da vorn, Einhorn!
Einhorn, Einhorn, da vorn, Einhorn!

Alles Glück der Erde liegt auf dem Rücken von die Pferde
Doch werd' ich neu geboren, dann bitte als Einhorn

Einhorn, Einhorn, da vorn, Einhorn!
Einhorn, Einhorn, da vorn, Einhorn!
Einhorn, Einhorn, da vorn, Einhorn!
Einhorn, Einhorn, da vorn, Einhorn!
Einhorn!

„Was ist das denn für ein Horn, du lieber Mickie?“
„Das' doch kein Horn, du Ferkel!“
„Ja, meins'e“
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Einhorn Lyrics

Mickie Krause – Einhorn Lyrics