Der Haifisch, der hat Zähne
Ein scharfsinniger Geist
Doch was nützt ihm sein Gebiss
Wenn er verlernt hat, wie man beißt

Die Erde schwankt, wenn sie sich dreht
Die Waage steht unerträglich schräg
Doch ein weiches Bett macht die Zweifel wett
Wo ein Kopf ist, ist auch meist ein Brett

Mach die Fenster zu, denn die Welt ist laut
Wir heizen, bis der Schornstein raucht
Doch das Feuer, das dich heute wärmt
Frisst morgen deine Haut

Die Luft wird dünn, der Boden wird schon warm
Schlag Alarm! Schlag Alarm!
Hat denn keiner einen Plan!?

Die Erde bebt, der Dachstuhl steht in Flammen
Hier bricht alles gleich zusammen
Und du hast nichts getan

Schlag Alarm!
Schlag Alarm!

Wir traten ein, wir sahen uns um
Die Tür fiel zu, was waren wir dumm
Das Leben hier hat dich abgestumpft
Bietet Unterkunft für deine Unvernunft

Die Wahrheit sickert durch und klopft
Wie Regen, der auf Wellblech tropft
Das Dach, das dich heut warm hält
Fällt dir morgen auf den Kopf

Die Luft wird dünn, der Boden wird schon warm
Schlag Alarm! Schlag Alarm!
Hat denn keiner einen Plan!?

Die Erde bebt, der Dachstuhl steht in Flammen
Hier bricht alles gleich zusammen
Und du hast nichts getan

Schlag Alarm!
Schlag Alarm!

Der Haifisch hatte Pläne
Und politisches Gespür
Doch der Haifisch hat Migräne
Und geht nicht mehr vor die Tür

Die Luft wird dünn, der Boden wird schon warm
Schlag Alarm! Schlag Alarm!
Hat denn keiner einen Plan!?

Die Erde bebt, der Dachstuhl steht in Flammen
Hier bricht alles gleich zusammen
Und du hast nichts getan

Schlag Alarm!
Schlag Alarm!
Schlag Alarm!
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Schlag Alarm Lyrics

Jennifer Rostock – Schlag Alarm Lyrics

Songwriters: ALEXANDER VOIGT, CHRISTOPH DECKERT, CHRISTOPHER KOHL, JENNIFER WEIST, JOHANNES WALTER MUELLER
Schlag Alarm lyrics © BMG Rights Management

LyricFind
Lyrics term of use