Ich greif das Licht mit beiden Händen
Trink es aus dem großen Glas
Will damit im Dunkeln blenden
Ohne Zeit und Maß
Sing von hellen Sonnenstrahlen
Von Überfluss und Lichterzahlen
Hab den Mantel der Nacht besprochen
Und heut sogar den Mond zerbrochen

Wenn ich die Sonne schlafen schick
Blicke ich nicht mehr zurück
Ich schaue in das dunkle Meer
Ergebe mich, mein Kopf ist leer

Ich sammle Sterne, Wolkenschleier
Web daraus ein weißes Tuch
Damit fühle ich mich freier
Welch ein Fluch
Doch morgens früh, da schwanke ich
Mein schweres Haupt hängt im Genick
Mach darunter einen Strich
Wenn ich die Sonne schlafen schick

Wenn ich die Sonne schlafen schick
Blicke ich nicht mehr zurück
Ich schaue in das dunkle Meer
Ergebe mich, mein Kopf ist leer

Wenn ich die Sonne schlafen schick
Wenn ich die Sonne schlafen schick
Wenn ich die Sonne schlafen schick
Wenn ich die Sonne schlafen schick

Wenn ich die Sonne schlafen schick
Blicke ich nicht mehr zurück
Ich schaue in das dunkle Meer
Ergebe mich, mein Kopf ist leer
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Der Die Sonne Schlafen Schickt Lyrics

In Extremo – Der Die Sonne Schlafen Schickt Lyrics

Songwriters: Michael Rhein, Florian Speckardt, Sebastian Lange, Boris Pfeiffer, Kay Lutter, V Reuenthal Nithart, Marco Zorzyt
Der Die Sonne Schlafen Schickt lyrics © Downtown Music Publishing

LyricFind
Lyrics term of use