Fard - Carpe Diem lyrics | LyricsFreak
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Carpe Diem Lyrics

Fard – Carpe Diem Lyrics

Ich habe die Flüsse vergiftet und meine Brüder verraten
Doch bin ich zu eitel um Trübsal zu blasen
Dekadent, selbstverliebt, habgierig und rücksichtslos
Ich vertreibe dich samt deiner Hoffnung auf ein Flüchtlingsboot
Baute Paläste und Tempel die bis in den Himmel reichen
Selbst der König des Dschungels musste vor meinem Willen weichen
Mache eure Träume süchtig nach Luxusgütern die keiner braucht
Versklavte die Dritte Welt, baute das Weiße Haus
Führte Krieg gegen den Krieg und jeden Kriegsverbrecher
Doch tötete im Namen der Freiheit als Friedenswächter
Alles was wir brauchen ist ein Feindbild
Machte euch zu Kollateralschäden und eure Kinder zu Freiwild
Was soll das heißen ich wäre kein guter Kerl?
Ich lernte zu Handeln durch Schröder, Friedmann und Guttenberg
Denn alle wollen Geld zählen und ja es muss auch schnell gehen
Im Atemzug des Kapitalismus soll sich die Welt drehen

Schau in den Spiegel und sag mir was du siehst
Ich bin alles was du hast, ich bin alles was du liebst
Nimm dich in Acht, vor mir und meiner Macht
Carpe Diem, und versklave auch die Nacht

Schau in den Spiegel und sag mir was du siehst
Ich bin alles was du hast, ich bin alles was du liebst
Nimm dich in Acht, vor mir und meiner Macht
Carpe Diem, und versklave auch die Nacht

Siehe ich habe unseren Vater verraten für die Schlange im Garten
Die Welt mir untertan gemacht durch Finanzen und Soldaten
Streue Gerüchte hier, verbreite Lügen dort
Baue mir einen Terrorstaat mit Mauern und Völkermord
Habe es weit gebracht, hab Rockefeller reich gemacht
Wer gab Mandela 30 Jahre Einzelhaft?
Wollt' dass Menschen mit Menschen umgehen wie mit Hunden
Und hab Kalasch und Kokain erfunden
Ich fühle mich im Ghetto wohl Bruder ich bin überall
Überred' deinen kleinen Bruder zu einem Überfall
Bin der nette Mann von neben an
Ich bringe deine Schwester in die Schule
du kennst mich ein Leben lang
Bin Kapitalist, Hollywood und Haute Couture
Trieb 6 Millionen Unschuldige durch die Ofentür
Kipp' Benzin über die Welt und lass sie brennen
Sieh in den Spiegel und du kannst erkennen wer ich bin

Schau in den Spiegel und sag mir was du siehst
Ich bin alles was du hast, ich bin alles was du liebst
Nimm dich in Acht, vor mir und meiner Macht
Carpe Diem, und versklave auch die Nacht

Schau in den Spiegel und sag mir was du siehst
Ich bin alles was du hast, ich bin alles was du liebst
Nimm dich in Acht, vor mir und meiner Macht
Carpe Diem, und versklave auch die Nacht

Ich erforschte deine Gefühle für dein Eau de Toilette
Treib deine Schwester in den Wahnsinn für das Modegeschäft
Denn alle wollen Benz fahren, jeder einen Pelz tragen
Konsum um jeden Preis solange sie noch Geld haben
Sieh' ich schmiede Pläne, schaff' und patentiere Gene
Vergifte Luft und Böden, kontaminier die Meere
Ich spalte Atome, spalte Nationen
Spalte die Menschheit, den Herren, Sklaven und Drohnen, wer ich bin?

Schau in den Spiegel und sag mir was du siehst
Ich bin alles was du hast, ich bin alles was du liebst
Nimm dich in Acht, vor mir und meiner Macht
Carpe Diem, und versklave auch die Nacht

Schau in den Spiegel und sag mir was du siehst
Ich bin alles was du hast, ich bin alles was du liebst
Nimm dich in Acht, vor mir und meiner Macht
Carpe Diem, und versklave auch die Nacht
Share lyrics
×
Songwriters: FARHAD NAZARINEJAD, LENNARD OESTMANN, TIMM ZUMBRAEGEL
Carpe Diem lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC

LyricFind
Lyrics term of use

Carpe Diem comments