Andreas Gabalier - Das Kleine Haus lyrics | LyricsFreak
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Das Kleine Haus Lyrics

Andreas Gabalier – Das Kleine Haus Lyrics

Da steht a Häusl im Wald in da Wiesn
Des steht do scho seit a poar hundert Joahr
Wos kann des Häusl net alles no wissen
Und erzöhln wias amoi war

Da steht a Häusl im Wald in da Wiesn
Die scheansten Bliamala bliahn umadrum
Es steht leer und fallt fast ausananda
Verlossn und ka Mensch woaß warum

Da steht a Häusl im Wald in da Wiesn
Vor der Tür rauscht der Wüldbach vorbei
Kinder spün zwa ham si gfunden
Des klane Glück sull für immer so sein

Da san die Freind und die Gäst aus der Ferne
Tog und Nocht ein und ausspaziert
Vor da Tür draus a klanes Laternderl
Hot eina in die warme Stubn gführt

In dem Häusl im Wald in da Wiesn
Hot die Jausn fürn Hunger grad greicht
Im Heergott seim Winkl a Kerzen
Und gsungen is worn voller Freid

In dem Häusl im Wald war a Werkstatt
Wo a Mann vor seim Lindenhulz sitzt
Der mit am Pfeitl in da Hand und die kernigsten Händ
Die ma kennt an am Kleiderhaken schnitzt

Jetzt hams des Häusl im Wald niedergrissen
Des da gstanden is seit a poar hundert Joahr
Nur noch a Mauerl auf dem wachst jetzt a Wiesn
Bald weiss kaner mehr wie scheens amoi war

Nur noch a paar Blumen
Die heut no durt spriessen
Und bald ganz allan wissen
Wie scheen des Haus amoi war
Share lyrics
×
Songwriters: Andreas Gabalier
Das Kleine Haus lyrics © Melodie Der Welt GmbH

LyricFind
Lyrics term of use

Das Kleine Haus comments