Ich lieb die Einsamkeit, sie ist so bittersьЯ
Ist alles, was ich will und niemals sein kann, ich hab mich verliebt
# Und bin nicht weiter auf der Suche nach Erfьllung
Meiner Wьnsche, denn heut' glaub ich, es wird gut, wenn ich nur chill' und
Ohne vorgemalte Perspektiven Kreidestriche zieh'
Bis sich I'm Ganzen dann der Weg zeigt, den ich eigentlich verdien'
Und ich wьrd' lьgen, wьrd' ich sagen, ich wдr glьcklich, wie es ist
Doch es ist besser, als zu wissen, dass das Glьck schon bald zerbricht
# Also erzдhl mir nicht, ich leb' eine Lьge
Denn solang ich sie erhalte, hat sie ehrlich Zьge
Zwischen den Tagen I'm Zweifel in Hoffnung, dass es vorbei ist
WeiЯ ich, dass unter der Eisschicht auch Wдrme eindringt, das heiЯt... nichts
Denn letzten Endes ist die tonnenschwere Stille nur
Das Adдquat zum Wissen, dass kein Wort uns aus der Krise holt
Und alles I'm Angesicht dieser Aussicht zerspringt
Doch fьge ich das Bild zusammen, auch wenn's nichts bringt!

Hook x 2:

Du weiЯt, wie es ist es, auf der Stelle zu stehen
Mit SchweiЯ I'm Gesicht ьber die Schwelle zu gehen
Aber ohne zurьck - verfolgt mich dein Blick
Darum schlieЯe ich die Augen und beschwцre eine schцne, neue Welt

Und wo ist jetzt der Schwur von ewiger Treue?
Heute meidest du mich als bet ich zum Teufel, geh wieder heulen
Such dir irgendwen, der ebenso verstдndnisvoll dein Herz bewacht
Doch wunder dich auch nicht ьber die ersten Zeilen des ersten Parts!
Fьhl dich bloЯ nicht getroffen von dieser wahllosen Kьhle
Denn frьher war dir schlieЯlich auch schon scheiЯ egal, was ich fьhle
Verdammt, wie oft hab ich auf alles auЯer dir n Dreck gegeben?
Wie oft hab ich ьber dein Egotripping denn hinweggesehen?
# Wie oft hab ich dir Geschenke gemacht?
Und was kam von dir? Ne neue Offenbarung Tag fьr Tag
Und wie sehr hab ich gekдmpft, diese Distanz zu bereichern?
Ja, vermutlich nicht genug, doch ich kann's nicht alleine! - GECHECKT!
Ich hдtte sicherlich probiert mir auch n Arm auszureiЯen
Doch selbst n Finger wдr zu viel, wenn man dann damit allein ist
Wenn man mit allem allein ist, Alleinsein mehr als du gibt
Dann wunder dich auch nicht, wenn man dank dir die Einsamkeit liebt

Hook:

Du weiЯt, wie es ist es, auf der Stelle zu stehen
Und mit SchweiЯ I'm Gesicht ьber die Schwelle zu gehen
Aber ohne zurьck - verfolgt mich dein Blick
Darum schlieЯe ich die Augen und beschwцre eine schцne, neue Welt
Komm schon, du weiЯt, wie es ist es, auf der Stelle zu stehen
Und mit SchweiЯ I'm Gesicht ьber die Schwelle zu gehen
Aber ohne zurьck - verfolgt mich dein Blick
Darum schlieЯe ich die Augen und beschwцre eine schцne, neue Welt
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Neue Welt Lyrics

Zee4 – Neue Welt Lyrics

More Zee4 lyrics