Einleitung: 8 Takte

Strophe:
Wenn du morgens frьh die Treppe putzt
Nichts an auЯer einem kurzen Lendenschurz
Dreh ich fast durch
Wie gehst du mit meinem Kleingeld um
SchmeiЯt es mit vollen Hдnden aus dem Fenster raus
Das halt ich nicht aus.

Bridge:
DaЯ du beim Nachbarn Blumen klaust
Nehm ich ja grad noch hin
Doch wenn du ihn zum Frьhstьck holst
Kaum daЯ ich gegangen bin
Kцnnt ich dich.

Refrain:
Auf den Mond schieЯen hinterher fliegen
Mich nicht einkriegen wenn wir uns lieben
Von da oben auf die Welt pfeifen
Und mit dir nur noch nach den Sternen greifen.

Strophe:
Warum ьbst du grade dann Klavier
Ganz laut immer wenn ich mit dir reden will
Gibt's aber dich
Wenn mir irgendwann der Kragen platzt
Und du vor mir stehst und immer lauter lachst
Gibt's aber mich.

Bridge:
Wie halt ich nur das hin und her
Und deine Launen aus
Ich sag's dir jetzt zum letzten mal
Ich heiЯ Wolfgang und nicht Klaus
Ich kцnnt dich.

Refrain:
Auf den Mond schieЯen hinterher fliegen
Mich nicht einkriegen wenn wir uns lieben
Von da oben auf die Welt pfeifen
Und mit dir nur noch nach den Sternen greifen

Solo: 12 Takte

Ich kцnnt dich

Refrain:
Auf den Mond schieЯen hinterher fliegen
Mich nicht einkriegen wenn wir uns lieben
Von da oben auf die Welt pfeifen
Und mit dir nur noch nach den Sternen greifen

Ich kцnnt dich
Auf den Mond schieЯen hinterher fliegen
Mich nicht einkriegen wenn wir uns lieben
Von da oben auf die Welt pfeifen
Und mit dir nur noch nach den Sternen greifen.
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Auf Den Mond Schießen Lyrics

Wolfgang Petry – Auf Den Mond Schießen Lyrics