Es lebe der Zentralfriedhof, und olle seine Toten.
Der Eintritt is' fьare Lebende heit' ausnahmslos verboten,
Weь da Tod a Fest heit' gibt die gonze lange Nocht,
Und von die Gдst' ka anziger a Eintrittskort'n braucht.
Wann's Nocht wird ьber Simmering, kummt Leben in die Toten,
Und drьb'n beim Krematorium tan's Knochenmork ohbrot'n.
Dort hinten bei der Marmorgruft, durt stengan zwa Skelette,
Die stess'n mit zwa Urnen on und saufen um die Wette.
Am Zentralfriedhof is' Stimmung, wia's sei Lebtoch no net wor,
Weu olle Tot'n feiern heite seine erscht'n hundert Johr'.
Es lebe der Zentralfriedhof, und seine Jubilare.
Sie lieg'n und sie verfeul'n scho durt seit ьber hundert Jahre.
DrauЯ't is' koit und drunt' is' worm, nur monchmol a bissel feucht,
A-wann ma so drunt' liegt, freut man sich, wenn's Grablaternderl
Leucht'.
Es lebe der Zentralfriedhof, die Szene wirkt makaber.
Die Pforrer tanz'n mit die Hur'n, und Juden mit Araber.
Heit san olle wieder lustich, heit lebt ollas auf,
I'm Mausoleum spь't a Band, die hot an Wohnsinnshammer d'rauf.
(Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday!)
Am Zentralfriedhof is' Stimmung, wia's sei Lebtoch no net wor,
Weu olle Tot'n feiern heite seine erscht'n hundert Johr'.
(Happy Birthday! Happy Birthday!)
Es lebe der Zentralfriedhof, auf amoi mocht's an Schnoiza,
Da Moser singt's Fiakerliad, und die Schrammeln spь'n an Woiza.
Auf amoi is' die Musi stь, und olle Augen glдnz'n,
Weu dort drь'm steht da Knoch'nmonn und winkt mit seiner Sens'n.
Am Zentralfriedhof is' Stimmung, wia's sei Lebtoch no net wor,
Weu olle Tot'n feiern heite seine erscht'n hundert Johr'.
(Happy Birthday! Happy Birthday! Happy Birthday!...)
(This song was released by Wolfgang Ambros for the 100th
Anniversary of Vienna's biggest cemetary, the "Zentralfriedhof".
Transcribed by: Kurt. Woloch@brz. Gv. At)
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Es Lebe Der Zentralfriedhof Lyrics

Wolfgang Ambros – Es Lebe Der Zentralfriedhof Lyrics