Weil's Kindlein schlafen will.
Die Englein tun schцn jubilieren,
Bei dem Kripplein musizieren.
Still, still, still,
Weil's Kindlein schlafen will.
Schlaf, schlaf, schlaf,
Mein liebes Kindlein schlaf!
Maria tut dich niedersingen
Und ihr treues Herz darbringen.
Schlaf, schlaf, schlaf,
Mein liebes Kindlein schlaf!
GroЯ, groЯ, groЯ,
Die Lieb' ist ьbergroЯ.
Gott hat den Himmelsthron verlassen
Und muЯ reisen auf den StraЯen.
GroЯ, groЯ, groЯ,
Die Lieb' ist ьbergroЯ.
Auf, auf, auf,
Ihr Adamskinder auf!
Fallet Jesum all zu FьЯen,
Weil er fьare uns d'sьnd tut bьЯen!
Auf, auf, auf,
Ihr Adamskinder auf!
Wir, wir, wir,
Wir rufen all zu dir:
Tu uns des Himmels Reich aufschlieЯen,
Wenn wir einmal sterben mьssen.
Wir, wir, wir,
Wir rufen all zu dir.
Ruh't, ruh't, ruh't,
Weil's Kindlein schlafen tut.
Sankt Josef lцscht das Lichtlein aus,
Die Englein schьtzen's kleine Haus.
Ruh't, ruh't, ruh't,
Weil's Kindlein schlafen tut.
Wir, wir, wir,
Wir rufen all zu dir:
Tu uns des Himmels Reich aufschlieЯen,
Wenn wir einmal sterben mьssen.
Wir, wir, wir,
Wir rufen all zu dir.
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Still, Still, Still Lyrics

Unheilig – Still, Still, Still Lyrics