Es ist geleert das erste Fass,
Kommt Brüderlein erzählt noch was
Von euren weiten Reisen.
Sprecht und hebt
Das Glas!

Der alte bärtige Wandersmann
Fängt mit der Geschichte an,
Als einst von fern das Jagdhorn schallt und Jäger hetzten durch den Wald.

Der Hirsch drohte zu entkommen,
Doch rannte ich schneller als das Tier,
Mit bloßer Faust niedergerungen
Das Geweih hier als Beweis dafür!

Der alte bärtige Wandersmann
Fängt mit der Geschichte an,
Als einst ein Sturm das Meer zerwühlt und Mann und Maus vom Schiffsdeck spült.

Das Schiff drohte zu sinken,
Die Segel rissen wie Papier.
Ich holte Luft und blies den Sturm fort
Das Leinen als Beweis dafür!

Es ist geleert das erste Fass,
Kommt Brüderlein erzählt noch was
Von euren weiten Reisen.
Sprecht und hebt das Glas!

Der alte bärtige Wandersmann
Fängt mit der Geschichte an,
Als einst der Feind die Stadt besetzt,
Das Katapult das Tor zerfetzt.

Ich schlich mich von hinten an,
Mein Kampfschrei klang wie 1000 Mann!
Sie rannten fort wie scheues Getier
Der Helm hier als Beweis dafür!

Der alte bärtige Wandersmann
Fängt mit der Geschichte an,
Als einst der Jüngste Tag anbrach und alles von dem Ende sprach.

Es leckten Flammen in die Welt,
Als offen stand die Höllentür.
Ich schlug sie zu und mein Schloss hält
Der Schlüssel als Beweis dafür!

Es ist geleert das erste Fass,
Kommt Brüderlein erzählt noch was
Von euren weiten Reisen.
Sprecht und hebt das Glas!

Ich hab erzählt von meiner Jagd
Und wie ich den Sturm bezwungen hab',
Wie ich den bösen Feind vertrieb
Und der Deckel auf der Hölle blieb.

Nun rollt das zweite Fass herein,
Wir wollen nun mehr glücklich sein.
Und wenn nicht zu voll der Ranzen,
Fröhlich auf den Tischen tanzen!

Es fließt der Wein, es fließt das Bier!
Hoch die Krüge trinken wir!

Es fließt der Wein, es fließt das Bier!
Hoch die Krüge trinken wir!

Es fließt der Wein, es fließt das Bier!
Hoch die Krüge trinken wir!

Es fließt der Wein, es fließt das Bier!
Hoch die Krüge trinken wir!
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Der Wandersmann Lyrics

Schandmaul – Der Wandersmann Lyrics