Wir kamen aus dem Dunkeln
und wir gingen ins Nichts
fassten uns fest an den Hnden
und wir sahen das Licht
zwischenzeitlich
bersinnlich
und doch ziemlich fern
widersprchlich - und besinnlich
suchen wir den Stern...
...den Stern der fr uns scheint
animalisch - kannibalisch
ist mir heut zumut
und darum lass uns geh'n
Beute suchen - Zuckerkuchen
schmeckt mir heut so gut
gib mir noch mehr davon
Wir kamen aus der Sonne
um den Schatten zu sehen
rissen uns los von dem Trbsinn
um noch schneller zu gehen
unbegreiflich - unverstndlich
und doch ziemlich fern
widerstandslos - doch respektvoll
suchen wir den Stern
Den Stern...
Zwischenzeitlich - bersinnlich
und doch ziemlich fern
widersprchlich - und besinnlich
suchen wir den Stern
Den Stern...
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Duett Lyrics

Rosenstolz – Duett Lyrics

Songwriters: PLATE, PETER / ERR, ANNA
Duett lyrics © Universal Music Publishing Group

LyricFind
Lyrics term of use