Mein Opfer ist das Licht
Ich fresse es auf
Ich bin ein Baum
Einsam und alt
Ewig allein
Ich bin ein Sohn der Erde
Die Jahre sind wie Schreie
Verhallend stьrzen sie in eine Schlucht
Ich horche ihnen einsam nach
Ich horche mein ganzes Sein
Ich schiebe meine Krallen
Tief in den Boden
Ich bin ein Baum
Einsam und alt
Ewig allein
Ich bin ein Sohn der Erde
Die Jahre sind wie Vцgel
Sie verlassen mich - ziehen davon
Ich schaue ihnen weinend nach
Ich schaue mein ganzes Sein
Allein
Ich bin die Zunge des Windes
Der in mir weht
Meine Wurzeln sind die Ketten
Sie fesseln mich an diesen Ort
Ich sterbe mein ganzes Sein
Ich stehe hier in diesem Wald
Ich hasse ihn
So viel lebt hier
Und doch bin ich allein
So viel lebt hier
Und doch bin ich allein
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Baum Lyrics

Riger – Baum Lyrics