Wenn so der SchweiЯ in meine Aug'n rinnt,
Und mi des Solz quцlt, bis i wan,
Wenn a Partie so hinter mir steht, dann waЯ i, daЯ i fliag'n kann.
I waaЯ, wos Neid, und wos Erfolg ist,
Und i hob g'lernt zum Ьberleb'n.
Uns so des G'fь, wenn ma da ob'n steht,
Des konn am manchmal olles geb'n.
Oba vь, vь schцner is des Gfь, wann i a Liad g'spia in mir.
Vь, vь wдrmer ols die Sunn di wдrma konn, is ma dann.
Und wann i noch der Hock'n hamkumm,
Dann leg' i mi ganz stьll zu Dir
I kriach zu Dir unter die Deck'n, und du umormst mi, weul i friar.
Wenn meine Aug'n dann langsam zufoll'n,
Und i mei gonzes Leb'n tram,
Denk i ma immer, wenn i aufwoch, wie schee is' eigentlich daham.
Oba vь, vь scheener is des G'fь...
(Solo)
I hob a Haus, i hob an Gort'n, und auf mein Auto is' a Stern,
Und wann mi no so vьle hoss'n, i hob des ollas furchtbor gern.
Oba vь, vь scheener is des G'fь...
Vь, vь scheener is des G'fь...
(Transcribed by: Kurt.Woloch@brz.gv.at)
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Vü Scheener Is Des G'fü Lyrics

Rainhard Fendrich – Vü Scheener Is Des G'fü Lyrics