Xavier NaidooFreisein (Nachtschicht Am Meer)

Glaubst Du, dass der Wind weht, Weil irgend jemand sagt: "Wind, weh jetzt" Glaubst Du, dass die Sterne, die am Himmel stehen Leuchten, weil irgendwer sie anknipst ? Glaubst Du das ? Glaubst Du, dass die Elemente tun, was sie sollen, Und nicht, was sie wollen ? Glaubst Du das ? Glaubst Du das ? Wenn Du das glaubst, dann wirst Du nie sehen Und verstehen, was ich mein, wenn ich sag': Ich will frei sein, Frei wie der Wind, wenn er weht. Ich will frei sein, Frei wie ein Stern, der am Himmel steht. Ich will frei sein, Ich will frei sein, nur frei sein, nur frei sein, nur frei sein. Ich will frei sein, nur frei sein, Ich will frei sein, nur frei sein, nur frei sein, nur frei sein. Glaubst Du, dass die Erde Aufhren wrde, sich zu drehen, Wenn irgendwer entschiede, Dass es besser wr' fr sie zu stehen ? Glaubst Du das ? Glaubst Du, dass irgendwer, irgendwo, irgendwann Fr Dich Dein Leben leben kann ? Glaubst Du das ? Glaubst Du das ? Wenn Du das glaubst, dann wirst Du nie sehen Und verstehen, was ich mein, wenn ich sag': Ich will frei sein, Frei wie der Wind, wenn er weht. Ich will frei sein, Frei wie ein Stern, der am Himmel steht. Ich will frei sein, Ich will frei sein, nur frei sein, nur frei sein, nur frei sein. Ich will frei sein, nur frei sein, Ich will frei sein, nur frei sein, nur frei sein, nur frei sein. Glaubst Du, dass Dein Leben Bereits geschrieben steht, Und dass irgendwo ein Weiser Fr Dein Tun die Konsequenzen trgt - glaubst Du das ? Glaubst Du, dass von allen Leben auf der Welt eins Wertvoller ist als Deins ? Glaubst Du das ? Glaubst Du das ? Wenn Du das glaubst, dann wirst Du nie sehen Und verstehen, was ich mein, wenn ich sag': Ich will frei sein, Frei wie der Wind, wenn er weht. Ich will frei sein, Frei wie ein Stern, der am Himmel steht. Ich will frei sein, Ich will frei sein, nur frei sein, nur frei sein, nur frei sein. Ich will frei sein, nur frei sein, Ich will frei sein, nur frei sein, nur frei sein, nur frei sein
Lyricsfreak.com © 2014