Davon trдum die Mдdchen immerzu
Vom Jungen der I'm Mondschein sie auf Hдnden trдgt
Davon trдum die Mдdchen vom in die Augen sehen
Von tanzen und sich dabei die Liebe eingestehen

Und dann kommen die Rabauken
Mit Trompeten und mit Pauken
Und blasen auf ihrem Hahnenkamm
Dass sie keine kriegen kann

Und was man nicht bekommt
Das will man haben
Selbst wenn man dabei
Sein Herz riskiert

Und was man nicht bekommt
Das will man haben
Selbst wenn man dabei
Sein Herz verliert

Davon trдum Rabauken immerzu
Vom Aufschrei dieser Fremden die ihnen sagt "Du machst das gut"
Und sie tragen sie I'm Mondschein durch die Nacht
Dann auch Rabauken sind Trдumer aus Leidenschaft

Und die Mдdchen glauben daran
Dass I'm Rabauken verschollen
Ein Prinz nach Freiheit schreit
Den sie haben wollen

Und was man nicht bekommt
Das will man haben
Selbst wenn man dabei
Sein Herz riskiert

Und was man nicht bekommt
Das will man haben
Selbst wenn man dabei
Sein Herz verliert

Und was man nicht bekommt
Das will man haben
Selbst wenn man dabei
Sein Herz riskiert

Und was man nicht bekommt
Das will man haben
Selbst wenn man dabei
Sein Herz verliert

Und dann kommt ein Prinz und legt ihr die Welt zu FьЯen
Und eh er sich versieht muss er dafьare bьЯen

Denn was man leicht bekommt
Das will man nicht haben
Selbst wenn man dabei
Sein Herz verliert
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Madchen Und Rabauken Lyrics

Pohlmann – Madchen Und Rabauken Lyrics