Ob in den Bergen oder an der Wolga,
Ob am Tag oder bei Nacht,
Standen sie weit, weit I'm Osten
Gegen die rote Macht.

Und als der Frost den Boden vereist,
Kehrten sie an der Wolga ein.
In den Grдben gefror ihr Blut,
Das sie lieЯen fьr ihren Mut.

Ob Wintergrade, Sommerhitze,
I'm Gefecht wichen sie nicht.
Ob I'm Panzer oder als Landser,
Jeder Front stellten sie sich.

Was machst du? - Ich geb' dem Kamerad
Meinen Mantel, damit er nicht erfriert.

Fern der Heimat, fern des Bodens,
Des Bodens, der sie einst erschuf,
Lauschten sie den Befehlen,
Folgen sie des Hauptmanns Ruf.
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Wolgawinter Lyrics

Nordglanz – Wolgawinter Lyrics