Fahne zu Fahne, so fьgt sich die Reihe, wagende Winde umwehen die Weihe. Farben des Volkes sie flattern am Schaft. Sonne gesegnet und siegeshaft. Sonne gesegnet und siegeshaft.

Fliegende Fackeln zum Feuer sich heben, Lichtvoll mit Licht zur Lohe verweben. Wahrheit und Wille und wehrhafter Mut, schmieden zum Schwert unser Schwur in der Glut, schmieden zum Schwert unser Schwur in der Glut.

Flammende Fluten aus feurigem Grunde, hebt Euch gen Himmel zu heiliger Stunde. Dring durch das Dunkel ins deutsche Land, steig zu den Sternen du stьrmender Brand, steig zu den Sternen du stьrmender Brand.
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Fahne Zu Fahne Lyrics

Nordglanz – Fahne Zu Fahne Lyrics