War in alter Zeit ein schцnes Mдdchen

Und Maria
Sagt man
War ihr Name

Lebte weit vor den Toren von Moskau
In der Hьtte aus Lehm und aus Stroh.

Es war Frьhlingszeit.
An einem Sonntag
Kam der zar I'm goldenen Wagen

Und er sah sie
Maria
Die Schцne.
Ja
Da brannte sein Herz lichterloh.

Komm und fahr mit mir!
Und ich schenke dir Gold und Edelstein!
Und du wirst mein!

Kann nicht mit dir gehn
So sprach Maria

Meine Liebe kann man nicht erzwingen:
Besser frei wie ein Vogel zu leben

Als I'm goldenen Kдfig zu sein.
Besser frei wie ein Vogel zu leben

Als I'm goldenen Kдfig zu sein.
As Leben veх{')IK'цја"°"Ð$@'`-
À- - -
 !q”F³ü+Œ+
]P P€+ P‚&–À
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Der Zar Und Das Mädchen Lyrics

Mireille Mathieu – Der Zar Und Das Mädchen Lyrics