Wie vor einem Jahr stehst du wartend da
I'm heiЯen Licht dieser Sommertage.
Dein Gepдck ist schwer
Doch du weiЯt ich geh
Mit dir so weit die FьЯe tragen.

Du bist nicht mehr frei
Du hast einen Mann
Auch wenn du meinst
Das hat nichts zu sagen.
Er steht zwischen uns
Wenn wir zwei auch flieh'n

Fliehen so weit die FьЯe tragen.

Solang die Lieder klingen heut und jede Nacht

Solang vergessen wir was uns zwei traurig macht.
Solang die Trдume leben wirst du bei mir sein

Einmal noch trink den Wein.

Und ich spьre dich
Deine Zдrtlichkeit
Trunken vor Glьck. An diesem Abend
Geh'n wir Hand in Hand
Gehen so weit die FьЯe tragen.

Solang die Lieder klingen heut und jede Nacht
...

Vцgel zieh'n dahin und die Insel schweigt.
Bald wird die Zeit uns're Trдume jagen

Doch die Hoffnung bleibt
Denn ich folge dir

Folg' dir so weit die FьЯe tragen.
H du weщ{(*FH?'єЮ
/1^?БгеGwц-ѕв
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

So Weit Die Füße Tragen Lyrics

Michael Holm – So Weit Die Füße Tragen Lyrics