Guten Tag, ich heie Ray,
Gestatten Sie bitte,
Auf ein paar Worte, bis ich geh' -
Sonst nichts.
Hab' mein Herz, hab' meine Lunge
Samt der Leber versaut -
Mit Bravour ins offene Messer.
Gewhnlich hab' ich mir,
Was ich brauchte, geklaut -
Sonst nichts.

Mit 16 damals bin ich eingestiegen -
Aus Angst, da ich irgendwas verpasse.
Ein Haufen Schotter ist briggeblieben -
Sonst nichts.
Also lachen oder lcheln -
Komm' her und dreh' dich nochmal.
Sonnenschein auf meiner Sonnenbrille.
Das Leben ist frisch,
Nur das Bier wird schal -
Sonst nichts.

Glcklich dieser Zufall -
Leicht war es nicht mit Alfred,
Einem Stoffhund, und meinem Gesicht.
Ohne mich zu schonen durch dick und Dnn.
Niemand wird erfahren,
Wer ich wirklich bin.

Abendrot, Morgenrot -
Und alles in knapp 12 Stunden.
Die Trume taumeln, fallen um und sind tot -
Sonst nichts.
Deine Botschaft auf einem Stck Birkenscheit
Fiel ins offene Feuer.
Abgefackelt, es tut mir leid -
Sonst nichts.
Also lachen...
Glcklich
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Alfred Lyrics

Keimzeit – Alfred Lyrics

Songwriters: ANDREW HILL
Alfred lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC

LyricFind
Lyrics term of use