Der Rasenmдher hier,
Heult schon seit viertel vier.
Ein Radio drцhnt, ein Handy piept,
Oh Engel, der die Stille liebt,
Ich sehne mich nach dir!

Sirenen von weit her
Und dann die Feuerwehr,
Das Baby brьllt, ein Sladko singt,
Oh Engel, der die Stille bringt,
Ich brauche dich so sehr!

Ob Supermarkt, ob Zoo,
Musik auf jedem Klo.
I'm Fahrstuhl dudelts Tag und Nacht,
Oh Engel, der die Stille macht,
Ich werde nicht mehr froh!

Ein lkw rangiert,
Ein Dackel wird dressiert.
Der bellt, der winselt, klдfft und blafft,
Oh Engel, der die Stille schafft,
Wo hast du dich verirrt?

Du schlieЯt die Tьare.
Du kommst zu mir.
Du breitest deine Flьgel aus
Und langsam wird es still I'm Haus.
Ich danke dir!
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Engel Der Stille Lyrics

Gerhard Schone – Engel Der Stille Lyrics