Ewig nervt die Nacht.
Zimmer dreht sich schnell.
Zu viel nachgedacht.
Wann wird es hell?
Stille Dunkelheit
Schreit laut auf mich ein.
Panik macht sich breit.
Will mich befreien.

Sonne geh auf und mach mir Licht,
Weil ich nicht mehr schlafen kann.
Sonne geh auf und mach mir Licht,
Lass den neuen Tag jetzt ran.

Schlaflosmonolog.
Suche nach dem Sinn.
Richtig oder falsch?
Wo führt was hin?
Dreh mich hin und her
Und mein Leben um.
Fühl mich restlos leer.
Weiß nicht, warum.

Sonne geh auf und mach mir Licht...

Tiefes schwarzes Loch
Zieht mich in sich rein.
Zweifel kommen hoch.
Druck presst mich klein.
Fragen an den Mond.
Noch kein Auge zu.
Schatteninvasion.
Lasst mich in Ruh!

Hilflos tickt die Uhr.
Zeit lässt mich im Stich.
Endlose Tortur.
Wer rettet mich?
Warten auf das Licht.
Ende mit dem Fluch.
Hoffnung ist in Sicht.
Neuer Versuch.

Sonne geh auf und mach mir Licht...
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Mach Mir Licht Lyrics

Christina Rommel – Mach Mir Licht Lyrics