Gelockt vom anderen Leben
Bin ich einfach gegangen
Hab aufgehцrt zu kдmpfen
Hab von vorne angefangen

EЯ die sьЯesten frьchte
Bau mir ein neues Haus
Schrei laut was ich mцchte
Hab meine Farben getauscht

Warum ist es so still
Ich weiЯ das ich noch will
Lebenslang I'm Paradies
Wenn alle bleiben um zu leiden
Und jeder sein sterben gebieЯt
Warum ist es so still

War es die Dummheit der anderen
Eingeschteckt was nuir geht
Wolte immer weicher laden
Hab keine Ahnung gelebt

Hab mein Fieber gesenkt
Mir Freudentrдnen besorgt
Meine Дngste verschenkt
Versteckt an einem sicheren Ort

Warum war ich so still
Wenn ich doch alles will
Bin ich I'm Paradies
Nie mehr leiden nur noch bleiben
Weil ich lebendig genieЯ
Warum ist es so still
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Still Lyrics

Acht – Still Lyrics