Donner brüllt wild, Sturm peitscht das Land
Ein goldener Schild blitzt in der Maidenhand
Der Hufe Schlag hallt durch die raue Nacht
Und weithin erschallt...
Der Ruf der Walküre zur Schlacht!

[Kehrreim:]
Stahl blitzt kalt und Algiz glüht auf der Walküre Schild
Herians Tochter drängt zum Tod, ihr Schlachtenruf gellt wild
Die Brünne birst dein Leben flieht - Ruhm, Sieg, Tod!
Stahl blitzt kalt und singt sein Lied, labt sich am tiefen Rot!

Hell singt der Stahl und schmückt sich mit Rot
In endloser Zahl grüßen Krieger den Tod
Die Helbrücke bebt unter ihrem Schritt
Den Schlachttod durchlebt...
Wer auf jener Walstatt stritt!

[Kehrreim:]
Stahl blitzt kalt in gleißendem Licht
Der Schlachtruf erschallt, manche Stimme bricht
Wirst du noch sehen, wie der neue Tag graut?
Wirst du bestehen oder röcheln den Todeslaut?
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Stahl Blitzt Kalt Lyrics

Absurd – Stahl Blitzt Kalt Lyrics